Page99 - 83

von Eufemia Pursche E-Mail

Tom war nur aus Zufall in das Bistrot geraten um dem Wolkenbruch zu entgehen. Sonja hatte ihn umarmt, ohne darüber nachzudenken. Ein Fehler? Immerhin kannte sie ihn erst einige Minuten. „Sollen wir etwas trinken?“, so platt hatte er sie angesprochen und ihr dabei tief in die Augen geblickt.

Wenn sie eine Cola light bestellt, widerrufe ich auf der Stelle meine Einladung und haue schleunigst ab. Auch Kaffee oder Tee gehen gar nicht. Das klingt nach langweiligen Fernsehabenden oder Familienfeiern am ersten Sonntag des Monats. Ein Saft wäre eine Überlegung wert, doch keinesfalls so langweilige wie Apfel- oder Orange. Passionsfrucht – vielleicht ein wenig zu exzentrisch. Ein leichter Weißwein wäre bei diesem schwülen Wetter genau das Richtige. Wenn sie einen Weißwein bestellt, heirate ich sie.

„Ich nehme ein Glas Riesling oder einen Sauvignon Blanc. Für dich ein Bier?“

Ja.

Ja, was?